Virtuelles Führen durch pferdegestütztes Coaching

Ansprechpartnerin: Claudia Wacker | Tel.: +49 7182-802620-0

Herzlich willkommen ...

"Was bringt pferdegestütztes Coaching Ihrem Unternehmen?"

Virtuelles Führen durch Pferdegestütztes Coaching

Führung 4.0 verlangt eine individuelle, situationsbezogene Mischung aus Management-, Medien-, Methoden- und persönlichen Kompetenzen. Anforderungen, die Führungskräften nicht neu sind, jedoch in der Präsenz-Kultur vernachlässigt werden. Spürbare Konsequenzen ergeben sich erst seit Themen wie ständige Erreichbarkeit, Führung von Mitarbeitern und virtuellen Teams auf Distanz sowie die Beschleunigung von Arbeitsprozessen - u. a. durch die Katalysatorwirkung der Pandemie - an Relevanz gewonnen haben.

Enormer Zeit- und Anpassungsdruck

Führungsarbeit in der digitalen Welt verändert sich kontinuierlich und Manager stehen unter einem enormen Anpassungsdruck. Unter Zeitdruck arbeiten sie daran, die hohen Ansprüche an virtuelles Führen zu erfüllen. Aufgaben der Führungskraft sind es, in einer volatilen, sich ständig verändernden Umwelt ein Ankerpunkt für die Mitarbeiter zu sein sowie die Umsetzung von Werten vorzuleben, zu vermitteln und zu fördern. Die Führungskraft wird zum Coach.

Tiefgehende Reflexion der eigenen Weiterentwicklung

Pferdegestütztes Coaching gibt Ihnen das Maß an individueller Begleitung und Beratung, das Sie benötigen, um aktuellen Anforderungen an virtuelles Führen gerecht zu werden. Die Zusammenarbeit mit Pferden ermöglicht eine tiefgehende Reflexion hinsichtlich der eigenen Weiterentwicklung.

Größte Stärke - unmittelbarer Praxistransfer

Die größte Stärke Pferdegestützten Coachings besteht darin, einen unmittelbaren Praxistransfer zu ermöglichen. Sie lernen durch Erleben, Ihren verbalen und nonverbalen Ausdruck in Übereinstimmung zu bringen. Wirken Sie im digitalen Raum authentisch, gelingt Ihnen der Aufbau vertrauensbasierter Beziehungen zu Ihren Mitarbeitern. Denn virtuelles Führen ist vor allem eines: ein vertrauensbasiertes. Buchen Sie ein Pferdegestütztes Einzel-Coaching und verbessern Sie – im Kontakt mit den Pferden – durch direktes Erleben gezielt Ihre persönlichen Kompetenzen im virtuellen Führen.

Was bringt einem Unternehmen pferdegestütztes Training?

Führungskräfte verbessern durch die Teilnahme an einem Pferdegestützten Training ihre sozialen und emotionalen Kompetenzen. Das Unternehmen kann durch einen differenzierten Umgang mit individuellen Stärken und Entwicklungsbereichen profitieren. Eine Verbesserung der Klarheit und Wirksamkeit von Kommunikation verbessert die Effektivität und Effizienz von Arbeitsprozessen und nimmt entscheidenden Einfluss auf die Etablierung und Umsetzung einer positiven, glaubwürdigen Unternehmenskultur.

Vorteile pferdegestützten Coachings als Training für virtuelles Führen

Virtuelles Führen ist in der heutigen, zunehmend digitalen Arbeitswelt eine bekannte - jedoch häufig vernachlässigte - Kompetenz. Ein Faktor, der mit abnehmender Präsenz-Kultur in Unternehmen zum Verhängnis werden kann, wie sich im Jahr 2020 anschaulich zeigte, als das Homeoffice einen Boom erlebte.

Soziale und emotionale Kompetenzen stärken

Pferdegestützten Coaching vermittelt soziale und emotionale Kompetenzen - allen voran Achtsamkeit - um Teams auf digitalem (Um-)Weg zum Erfolg zu führen. Pferde sind für Lektionen im Bereich virtuelles Führen fähige Lehrer, da sie auf einzigartige Weise mit Menschen kommunizieren und sich nicht „verstellen“. Sie spiegeln Menschen sowie ihre Art zu führen und reagieren unverfälscht auf Signale. Durch die Reflexion der menschlichen Körpersprache zeigen sie Defizite im Führungsverhalten auf und geben direktes Feedback.

Vertrauen der Mitarbeiter gewinnen

Im Pferdegestützten Coaching offenbaren sich persönliche Stärken und Schwächen. Ihre Außenwirkung als Persönlichkeit wird maßgeblich bestimmt durch ein souveränes, authentisches Auftreten und Ihren Glauben an die eigene Selbstwirksamkeit. Die Pferde fungieren als Spiegel und zeigen, ob Sie es schaffen, durch Achtsamkeit und bewusste Wahrnehmung Ihres Gegenübers, Vertrauen aufzubauen. Gelingt Ihnen der Vertrauensaufbau mit den sensiblen Pferden, gelingt er Ihnen auch mit Ihren Mitarbeitern.

Persönliche Ressourcen nutzen und Potentiale stärken

Sie arbeiten an Ihren persönlichen Ressourcen als Führungskraft und stärken Ihre Potentiale in Bezug auf Selbstsicherheit und Zielbewusstsein, Wahrnehmungsgenauigkeit, Sensibilität, Durchsetzungsfähigkeit und Entscheidungsstärke.

Durch eigenes Erleben lernen

In einem Pferdegestütztem Coaching werden Sie zu Ihren eigenen Themen gespiegelt und mit sich selbst konfrontiert. Sie erfahren vom sensiblen Partner Pferd das, was Ihnen Ihr Umfeld nicht reflektiert und offen kommuniziert. Durch eigenes Erleben lernen Sie, sich selbst klar zu positionieren sowie neue Denkweisen und eine andere Haltung einzunehmen.

Das bieten wir als Spezialisten für Pferdegestütztes Business Coaching

Wir sind ausgebildete Business Coaches und verfügen über langjährige Erfahrung im Umgang mit Pferden. Als ehemalige Führungskraft und heutige Inhaberin von Human Integral verfüge ich über große Expertise und befinde mich in ständigem Austausch mit Führungskräften. Im Vergleich zu anderen Anbietern Pferdegestützten Coachings, die einen pädagogischen Background haben, spreche ich Ihre Sprache und kenne die aktuellen Bedürfnisse von Geschäftsführern, Managern und Mitarbeitern.

In welchem Umfeld findet das Pferdegestützte Coaching statt?

Wir verfügen über eine eigene Halle auf einem ruhig gelegenen Reiterhof. Die Trainings finden - wetterunabhängig - in einem geschützten, diskretem Rahmen statt. Sie arbeiten mit vier Pferden, die in einer Herde gehalten werden und über lange Jahre im Besitz meiner Geschäftspartnerin sind. Die Tiere haben kein Verhalten antrainiert bekommen. Aufgrund ihrer Haltung reagieren sie - im Gegensatz zu Boxenpferden - ursprünglich, bspw. hinsichtlich der Rangordnung. Als Mitglied im Verbund der EAHAE sind wir in der Lage, mit Partnern und Trainern deutschlandweit Trainings anzubieten.

Wie ist der Ablauf des Pferdegestützten Coachings?

Nachdem Sie sich für ein Pferdegestütztes Coaching entschieden haben, erhalten Sie einen Fragebogen, mit dessen Hilfe Sie sich selbst einschätzen. Im Mittelpunkt steht Ihr Fremd- und Selbstbild. In der Praxisphase erfolgt die Arbeit mit den Coaches und Pferden, in dessen Rahmen wir eine Videoanalyse vornehmen. Die exklusive Potentialanalyse findet im Vorfeld statt. Nach Ende des Trainings nehmen wir einen Abgleich des eigenen Fremd- und Selbstbildes mit den angefertigten Potentialanalyse. Sie erhalten konkrete Empfehlungen für den Transfer in Ihren beruflichen Alltag. Bei Bedarf erfolgt ein weiterführendes Coaching.

FAQ

Muss ich mich mit Pferden auskennen oder sogar reiten können?

Viele Führungskräfte fragen sich vor einer Teilnahme, ob man reiten können oder Erfahrung im Umgang mit Pferden haben muss. Beides ist zu verneinen. Für die Teilnahme am Pferdegestützten Coaching sind keine Reiterfahrungen und Vorkenntnisse im Umgang mit Pferden erforderlich. Das Training findet am Boden statt.

Bringt mir das Coaching Nutzen, wenn ich bereits über Erfahrung im Umgang mit Pferden verfüge?

Führungskräfte, die über Erfahrung im Umgang mit Pferden verfügen, stellen sich die Frage, ob ihnen das Seminar den gewünschten Nutzen bringt. Die Antwort lautet definitiv ja. Im Freizeitsport liegt der Fokus beim Pferd. In einem Pferdegestützten Coaching steht Ihr Kommunikations- und Führungsverhalten im Mittelpunkt. Sie lernen, mithilfe unserer Unterstützung als Coaches, wie Sie auf Ihre Mitarbeiter wirken, was Sie an Ihrer Körpersprache verändern können und wie Sie die Erlebnisse aus den praktischen Übungen mit den Pferden in die berufliche Praxis übertragen.

Wie groß sind die Teilnehmergruppen?

Beim Gruppencoaching sind zwei bis maximal vier Teilnehmer anwesend. Das Einzelcoaching fokussiert sich voll und ganz auf Ihre Person.

Was soll ich zum Seminartag anziehen?

Wir empfehlen feste Schuhe und der Witterung entsprechende Kleidung, die auch schmutzig werden darf.

Was kostet das Pferdegestützte Coaching?

  • Das Einzelcoaching kostet je Stunde 120 Euro (exkl. Potentialanalyse + Auswertung). Wir empfehlen eine Mindestdauer von vier Stunden.
  • Ein eintägiges exklusives Einzelcoaching mit zwei Coaches und vier Pferden, inkl. Potentialanalyse + Auswertung, inkl. Verpflegung, kostet 1.450 Euro zzgl. MwSt.
  • Ein eintätiges Gruppencoaching mit zwei Coaches, vier Pferden sowie mindestens zwei und maximal vier Teilnehmern kostet inkl. Verpflegung pro Teilnehmer 790 Euro (exkl. Potentialanalyse) zzgl. MwSt.
  • Auf Anfrage erstellen wir für Firmenseminare und Firmenworkshops individuelle Angebote.
Nutzen Sie Ihr Potential und feilen Sie durch Pferdegestützes Coaching an Ihrer Führungsstärke!

Teilnehmerstimme des Geschäftsführers eines mittelständischen Unternehmens

„Durch die Arbeit mit den Pferden habe ich erfahren, dass eine zu kurze Leine, ergo zu enges Führen, Widerstand erzeugt. Ich wurde für mein eigenes Verhalten sensibilisiert: Was tue ich und wie? Warum ändert das Pferd sein Verhalten? Ich merkte, dass ich intensiv das Verhalten der Pferde beobachten musste, um korrekte Einschätzungen treffen zu können. Der „Chef“ war besser zu führen als die übrigen Pferde. Übertragen auf meine Mitarbeiter, habe ich gelernt, konkrete Führungsprobleme zu lösen. Der Schlüssel des Führens liegt in einer wegweisenden Körpersprache meinerseits, die innere Sicherheit und Entschlossenheit vermittelt. Intuitives Führen – ohne Tools und Baukasten-Verhalten – hat Erfolg, solange ich kongruent bin. Ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg ist das Befähigen meiner Mitarbeiter. Es liegt an mir, Ihnen das notwendige Vertrauen zukommen zu lassen.“

Meine Zertifikate

Zertifikat Businesscoach

© 2020 Copyright | Human Integral